Die jungen Talente zeigen auf

//Die jungen Talente zeigen auf

Die jungen Talente zeigen auf

Am vergangenen Samstag fanden sich über 100 aus den Kursen des UES ein, um zu zeigen, was sie in dieser Saison auf dem Eis gelernt hatten und um die Vereinsmeister zu küren.

Eisenstadt, 9 Feber 2019: Am vergangenen Samstag fand ein Saisonhöhepunkt für alle Kurskinder statt: die Vereinsmeisterschaft 2019. Mehr als 100 Eisläufer, darunter auch über 40 Kurskinder ab 4 Jahren, präsentierten bei diesem bereits zur Tradition gewordenen Bewerb ihr Können.

Um 8.00 Uhr eröffneten die Speedskater den Bewerb. Hier galt es eine Kurz- und Langdistanz und einen Hindernisparcours zu absolvieren. Die schnellsten ihrer Alterskategorie waren Anna Haraszti, Nimrod Frikton, Katharina Mezgolits und Peter Reinprecht.

Anschließend zeigten die UES-SyS-Teams ihr Können. Das Wettkampfteam „Spirit on Ice“ präsentierte in der Gruppe Jugend ihre neue Kür ohne Fehler und konnte damit Publikum und Preisrichter begeistern und landete auf Platz 1. Das neu formierte SyS-Team „Pretty Little Figure Skaters“ ging zum ersten Mal in dieser Saison an den Start und zeigte ebenfalls eine gute Leistung und landete knapp dahinter auf Platz 2. Seit heuer gibt es auch noch 2 Teams in der Alterskategorie der 8 – 11jährigen. Hier konnte sich das Team „Die Eiskristalle“ durchsetzen und erreichte Platz 1 und verwies somit das Team „Mini-Spirits“ auf Platz 2.

Danach standen die Kunstläufer am Programm. Das Niveau und Können der Kunstläufer konnte sich sehen lassen und somit gebührt ihnen große Anerkennung. Die Gruppensiege gingen an Sofie Pauletta, Emma Luckenberger, Tina Friedl und Valentina Schalling.

Im Anschluss an die Kunstläufer hieß es für die Kurskinder: Rauf auf´s Eis! Für die Kleinsten war zumeist gar keine Spur von Nervosität zu beobachten und die Eltern waren sichtlich stolz auf die Leistungen ihres Nachwuchses. In der Eissternchen zeigten die Kinder die ersten Elemente wie Fisch, Hocke und Storch den Preisrichtern. Diese Elemente haben bei den Mädchen Askin Sura Aksu, Tinhof Emily und Hersits Maja am besten präsentiert. Bei den Burschen waren die Armin Kalkbrenner und Matthias Ponweiser siegreich. In der Gruppe Mini-Kunstlauf zeigten die Kinder bereits 5 verschiedene Figuren, unter anderem schon eine Pirouette und hier erreichte Feiler Iris Platz 1.

Nach dem sportlichen Teil folgte für alle Teilnehmer und alle Angehörigen das gesellschaftliche Highlight – die Siegerehrung. Alle aktiven Sportler wurden im E-Cube gebührend gefeiert und erhielten neben einer Medaille und Urkunde und eine UES-Tasche. Den Titel Vereinsmeister Grundstufe erhielten Emily Tinhof und Matthias Ponweiser, beide konnten die höchste Punkteanzahl der Grundstufe aufweisen. Vereinsmeister in der Kategorie Kunstlauf wurde Valentina Schalling und in der Katgeorie Synchronized Skating bekam das Team „Spirit on Ice“ den Titel. Bei den Speedskatern gingen Katharina Mezgolits und Peter Reinprecht als Gesamtsieger und somit Vereinsmeister hervor.

 

 

By |2019-02-10T11:01:40+00:00Februar 10th, 2019|Wettkampf|0 Comments

About the Author: