Die perfekte Ergänzung

 Ballett und Trockentraining für Eiskunstläufer

Da im Eiskunstlauf neben Sprüngen und Pirouetten die künstlerische Darbietung wichtig ist, besuchen Eiskunstläufer Ballettkurse, um ihre Beweglichkeit, Körperhaltung, Ausdruck usw. zu verbessern. Hauptaugenmerk wird auf die Grundausbildung mit den tänzerischem Schwerpunkt in Ballett gelegt. Weitere Inhalte sind auch Jazz und Modern. Alle Kinder aus unseren Kursen, die einmal in den Kunstlaufbereich einsteigen möchten, sind herzlich willkommen am UES-Tanzunterricht teilzunehmen. Zusätzlich bieten wir noch Athletiktraining an, um die konditionellen und koordinativen Fähigkeiten optimal zu fördern, wie auch Trockentraining um eiskunstlaufspezifische Inhalte am Trockenen zu erlernen und optimieren.

Informationen zum Ergänzungstraining

Voranmeldung per Mail an office@eislaufen-eisenstadt.at
Anmeldung: Anfang September bzw. Ende März im Allsportzentrum Eisenstadt

Gruppe 1 – Anfänger 4 – 9 Jahre: Freitag 15.30 Uhr, Allsportzentrum Eisenstadt
Gruppe 2 – Fortgeschritten 8 – 13 Jahre: Freitag 16.30 Uhr, Allsportzentrum Eisenstadt
Gruppe 3 – Fortgeschritten 12 Jahre und älter: Freitag 16.30 Uhr, Allsportzentrum Eisenstadt

Trockentraining für Eiskunstlauf:
Gruppe Mini-KL: Dienstag 17.15 Uhr
Gruppe 2: Dienstag 17.15 Uhr
Gruppe 3: Dienstag 17.15 Uhr

Athletiktraining – Konditons- und Koordination:
Gruppe Mini-Kunstlauf: Samstag 9.00 – 10.15 Uhr
Gruppe 2 – 9 – 11 Jahre: Samstag 10.15 – 11.30 Uhr
Gruppe 3 – 12 Jahre und älter: Samstag 10.15 – 11.30 Uhr