UES Doppelsieg zum Saisonauftakt

//UES Doppelsieg zum Saisonauftakt

UES Doppelsieg zum Saisonauftakt

Wie schon im letzten Jahr feiert das Speed-Team des Union Eis- und Rollsportclub Eisenstadt einen Doppelsieg zum Saisonauftakt in Kremsmünster durch Johannes Hahnekamp und Michael Eisl. Dazu zeigt der UES-Nachwuchs beim Auftakt zur Outdoor-Saison der Inline-Speedskater mit drei Klassensiegen auf.

Kremsmünster, 8. April 2018: Wie schon im vergangenen Jahr beginnt die Saison 2018 für die Speedskater des UES Eisenstadt mit einem Doppelsieg. Johannes Hahnekamp gewinnt das Auftaktrennen in Kremsmünster über eine Distanz von 11km souverän vor seinem Teamkollegen Michael Eisl. Während Topfavorit Johannes Hahnekamp bereits vom Start weg angreift und eine alleinige Führung herausfahren kann bleibt der zweite UES-Vertreter Michael Eisl in der Verfolgergruppe und begnügt sich damit allfällige Angriffe aus der rund 10-köpfigen Gruppe zu kontrollieren und die Löcher zuzufahren, sodass die Führung von Hahnekamp nie in Gefahr gerät, der das Rennen in einer Zeit von 18:12 Minuten gewinnt. Den Sprint der Verfolgergruppe kann der zweite Eisenstädter Michael Eisl für sich entscheiden, der rund 50 Sekunden hinter seinem Teamkollegen der UES-Doppelsieg perfekt macht.
Grund zur Freude hatte an diesem Nachmittag auch Trainer Andras Toth vor dessen Augen die Nachwuchskater Katharina Mezgolits, Daniel Krojer und Lara Oeferlbauer einen Sieg in ihren Altersklassen bei den Kids feiern konnten. Bereits am kommenden Wochenende reist das Team erneut nach Oberösterreich, wo der traditionell stark besetzte Halbmarathon in Linz auf dem Programm steht.

By |2018-04-10T08:11:43+00:00April 10th, 2018|Wettkampf|0 Comments

About the Author: