Synchronized Skating

Home/Synchronized Skating
Synchronized Skating 2017-03-06T11:40:11+00:00

Eiskunstlauf als Teamsport

Synchronized Skating

Synchronized Skating (Synchroneiskunstlauf) ist die jüngste vom internationalen Eislaufverband ISU anerkannte Disziplin; auch wenn es schon eine lange Tradition hat – das Gruppeneiskunstlaufen. Hier geht es darum, dass ein Team von bis zu 16 Läufern zu einer passenden Musik Formationen auf dem Eis bildet. Gemischte Formationen (Damen und Herren) sind möglich. Es werden z.B. Kreise, Sterne und Linien auf dem Eis geformt, welche sich in kleinere Gruppen auflösen, einander kreuzen und neue Figuren bilden. Hebefiguren und Pirouetten erhöhen den Schwierigkeitsgrad eines Programmes. Entscheidend ist die Präzision, die Sauberkeit und die Gleichmäßigkeit der einzelnen Elemente innerhalb der Gruppe. Vergleichbar ist Synchronized Skating mit dem Chorus einer Eisrevue; wie z.B. bei Holiday on Ice.

Unsere Sys-Teams

Shadow on Ice

Breitensportteam - für Kinder ab 10 Jahren

Informationen:

Kurstag: Freitag 17.00 bis 20.00 Uhr
bzw. Freitag 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Anmerkung: keine Kenntnisse auf dem Eis notwendig
1 – 2x wöchentliches Training

Teilnahme an der Vereinsmeisterschaft, Vorführung beim Schaulaufen

Spirit on Ice

Leistungssportteam - für Jugendliche ab 13 Jahren

Informationen:

Kurstage:  Montag 16.45 – 17.35 Uhr (Trockentraining)
Montag 18.00 – 19.50 Uhr (SyS)
Do  18.00 – 19.50 (Lauftraining, Pirouetten, Sprünge, SyS

Anmerkung: 2x wöchentliches Training, Ballett und Trockentraining erforderlich

Teilnahme an internationalen, nationalen und regionalen Bewerben
Vorführungen bei Schaulauen